DIE ONEWORLD ALLIANZ HEISST MEXICANA WILLKOMMEN


Dienstag, den 10. November 2009.


Heute um Mitternacht tritt Mexicana der oneworld Allianz bei. Die führende Fluggesellschaft Mexikos und Zentralamerikas schlieβt sich damit den weltweit besten Airlines an. Gleichzeitig werden auch die Tochtergesellschaften MexicanaClick und MexicanaLink bei oneworld aufgenommen.


Ab morgen werden die drei Fluggesellschaften die weitgefächerten Serviceleistungen und Privilegien von oneworld anbieten und das Streckennetz der Allianz auf ca. 700 Flughäfen in rund 150 Ländern erweitern. Gemeinsam bringen es die Flotten aller Mitgliedsgesellschaften auf insgesamt 2.250 Fluggeräte, die mehr als 8.000 Flüge täglich durchführen und rund 325 Millionen Passagiere jährlich befördern, dabei werden jährlich US$ 100 Milliarden an Einnahmen generiert.


Um den Beitritt der Gruppe zur oneworld Allianz bekannt zu machen, wird ab heute ein massives Angebotsprogramm gestartet. Zur Feier des Tages bietet Mexicana Passagieren, die in den nächsten vier Wochen mit der Gesellschaft fliegen, z.B. die Möglichkeit, 2 lebenslang gültige Tickets für eine Weltreise mit den oneworld Partnerfluggesellschaften zu gewinnen.
In Mexiko-Stadt, wo sich das Drehkreuz von Mexicana befindet, wurden heute zwei Flugzeuge – ein Airbus A320 von Mexicana und eine Boeing 717 ihrer Tochtergesellschaft MexicanaClick - mit dem oneworld Logo am Rumpf präsentiert.


Die preisgekrönten Informationssysteme von oneworld werden zum ersten Mal auch in Lateinamerika verfügbar sein, da diese ab heute am Check-in Bereich von Mexicana am internationalen Flughafen von Mexiko-Stadt in Betrieb genommen werden.


Ab heute um Mitternacht werden alle Tarife und Produkte der Allianz, inklusive der neue oneworld Pass „Visit Mexiko und Zentralamerika” für das ausgedehnte Streckennetz von Mexicana in Mexiko und Zentralamerika verfügbar sein.


Der Beitritt Mexicanas findet einen Tag, nachdem oneworld zum siebten Mal in Folge als weltweit führende Flugallianz mit den World Travel Awards ausgezeichnet wurde, statt.


Abgesehen davon, dass oneworld den Beitritt Mexicanas auf ihrer Website feiert, ist die Allianz auβerdem dabei, ihren online Service dadurch zu verbessern, dass sie eine spanische Version der erfolgreichen Buchungsmaschine für Weltreisen einführt. Eine weitere Verbesserung stellt die iPhone-fähige Flugsuchmaschine dar, die die Website für Kunden mit Blackberrys, iPhones und anderen intelligenten Telefonen völlig mobil werden lässt.


Ab morgen werden Mitglieder des Vielfliegerprogramms MexicanaGO bei allen Mitgliedsgesellschaften von oneworld, darunter einige der gröβten und besten Fluggesellschaften der Welt: American Airlines, British Airways, Cathay Pacific Airways, Finnair, Iberia, Japan Airlines, LAN Airlines, Malév Hungarian Airlines, Qantas und Royal Jordanian und bei rund 20 Tochtergesellschaften Meilen sammeln und Prämien einlösen können. Auβerdem wird die führende Fluggesellschaft für den nationalen Markt in Russland, S7, im Laufe des Jahres 2010 der Allianz beitreten.


Vielflieger von Mexicana, die die Karten Conquer und Discover besitzen, werden bei oneworld jeweils den Status Emerald und Sapphire erhalten, was ihnen Zutritt zu den rund 550 VIP Longes verschafft, die die Fluggesellschaften der Allianz überall auf der Welt anbieten. Mitglieder mit der Karte Mexicana Explore haben bei oneworld den Status Ruby. Die 21.000 Kunden der Elitekategorien des Vielfliegerprogramms MexicanaGO haben bereits neue Mitgliedskarten mit dem oneworld Logo erhalten, um sicherzustellen, dass alle in den Genuss der Privilegien, die die Allianz bietet, kommen. Ebenso werden die 100 Millionen Mitglieder der Vielfliegerprogramme der oneworld Fluggesellschaften auf Flügen mit Mexicana und ihren beiden Tochtergesellschaften Meilen sammeln, Prämien einlösen und alle anderen Vorteile der Allianz nutzen können.


Als neues Mitglied von oneworld wird das Logo von Mexicana überall mitaufgenommen, wo oneworld in Erscheinung tritt, d.h. an den 700 Flughäfen, wo die Fluggesellschaften der Allianz weltweit operieren, auf den Websites und überall sonst, wo die Marke oneworld in der Werbung, in Veröffentlichungen und auf gedrucktem Material auftritt. Dadurch wird der Bekanntheitsgrad Mexicanas in den rund 150 Ländern, die die Mitgliedsgesellschaften der Allianz anfliegen, gesteigert. Gleichzeitig wird Mexicana das Logo von oneworld an den Rümpfen der 105 Flugzeuge anbringen, aus denen sich ihre Flotte zusammensetzt, und das Firmenzeichen der Allianz dort hinzufügen, wo bereits das Logo von Mexicana zu sehen ist.


Heute haben sich hochrangige Führungskräfte aller oneworld Fluggesellschaften, allen voran Gerard Arpey, Vizepräsident von American Airlines und amtierender Präsident des Vorstands der Allianz; Antonio Vázquez, Präsident von Iberia – Schirmherrin von Mexicana, welche diese beim Beitritt zur Allianz unterstützt hat – und John McCulloch, Generaldirektor von oneworld, in Mexiko-Stadt versammelt, um das neue Mitglied in der Allianz willkommen zu heiβen.


Der Generaldirektor von oneworld, John McCulloch, beteuerte: „oneworld ist äuβerst wählerisch, was Beitrittseinladungen zur Allianz betrifft. Wir ziehen lediglich Fluggesellschaften in Betracht, die ein gleichwertiges Qualitätsimage besitzen, wie unsere bisherigen Mitglieder, welche dieselben Prioritäten in Punkto Sicherheit, Serviceorientierung und Rentabilität haben. Auβerdem bevorzugen wir Gesellschaften, die eine Ausweitung unseres Streckennetzes in den wichtigsten Regionen der Welt erlauben. Als führende Fluggesellschaft Mexikos und Zentralamerikas erfüllt Mexicana all diese Bedingungen. Aus diesem Grunde sind wir hoch erfreut, Mexicana und ihre Kunden willkommen zu heiβen”.


Der Präsident von Iberia, Antonio Vázquez, lies verlauten: „Für Iberia war es eine groβe Ehre, Schirmherrin von Mexicana für ihrem Beitritt bei oneworld gewesen zu sein. Dieser Prozess hat die ausgezeichneten Beziehungen, die zwischen beiden Gesellschaften bestehen, gefestigt. Mexicana wird die Position, die oneworld viele Jahr lang als führende Allianz im spanischsprachigen Raum und in Lateinamerika innehatte, beträchtlich stärken. Dies wird ermöglichen, dass immer mehr Reisende zu mehr Destinationen mit den besten Fluggesellschaften der Welt reisen können".


Der Vizepräsident von Mexicana, Manuel Borja, äuβerte: "Als Mitglied von oneworld werden wir unseren Kunden mehr Alternativen, ein viel ausgedehnteres Streckennetz, mehr Möglichkeiten, um Vielfliegerpunkte zu sammeln und einzulösen, mehr VIP Lounges, besseren Service und somit den Kunden einen Mehrwert und mehr Vorteile bieten, als es jede Fluggesellschaft für sich alleine tun könnte. Für Mexicana und unsere Mitarbeiter bedeutet die Zugehörigkeit zu oneworld und die Partnerschaft mit einigen der höchst geschätzten Unternehmen der Luftfahrtindustrie weltweit, eine beträchtliche Stärkung unserer Position in einem Markt mit immer mehr Wettbewerbern”.



Voltar

  • Conectar