LAN und TAM nutzen ab sofort gemeinsamen Check-in-Bereich am Flughafen Frankfurt

Frankfurt/São Paulo/Santiago (2. Mai 2013) LAN Airlines und TAM Airlines, die beiden führenden Fluggesellschaften Südamerikas, sind ab sofort am Flughafen Frankfurt an gemeinsamen Check-in-Schaltern zu finden. Die neuen Schalternummern für die Gepäckaufgabe in Terminal 1, Abflughalle C lauten 759 bis 768. Der Ticketverkauf befindet sich bei den Schaltern 759.2 bis 759.3. Die Öffnungszeiten sind täglich von 17.00 bis 22.00 Uhr. Die temporären LAN-Codeshare-Flüge von Frankfurt nach Madrid werden weiterhin von unserem oneworld Partner Iberia im Terminal 2, Halle E abgefertigt.

Zu den LAN- und TAM-Einrichtungen in Frankfurt zählen dann insgesamt zehn Check-in-Schalter, an denen Passagiere für Flüge nach Südamerika ihre Bordkarte erhalten und ihr Gepäck abgeben können. Passagiere der First Class, Business Class sowie Vielflieger mit bestimmten Status profitieren dabei von gesonderten Check-in-Schaltern.
 

Über die LATAM Airlines Group

Die LATAM Airlines Group S.A. ist der neue Name von LAN Airlines S.A., ein Ergebnis des Zusammenschlusses mit TAM S.A. Die LATAM Airlines Group S.A. umfasst nun LAN Airlines und ihre Tochtergesellschaften in Peru, Argentinien, Kolumbien und Ecuador wie auch LAN Cargo und ihre Tochtergesellschaften. Zudem gehören dazu TAM S.A. und ihre Tochtergesellschaften TAM Linhas Aéreas S.A., inklusive ihrer Geschäftseinheiten TAM Transportes Aéreos del Mercosur S.A., TAM Airlines (Paraguay) sowie Multiplus S.A.

Durch den Zusammenschluss entsteht eine der weltweit größten Airline-Gruppen hinsichtlich der Netzwerk-Verbindungen, die Passagierflüge zu 135 Destinationen in 22 Ländern sowie Frachtservices zu 144 Destinationen in 27 Ländern mit einer Flotte von insgesamt 317 Flugzeugen bietet. Insgesamt beschäftigt die Gruppe mehr als 53.000 Mitarbeiter. Die Aktien werden an den Börsen in Santiago und New York in Form von ADRs und an der Börse in São Paulo in Form von BDRs gehandelt.

Jede Airline wird auch weiterhin unter den aktuellen Markennamen und Identitäten agieren. Bei Fragen zu LAN oder TAM besuchen Sie bitte die Webseiten www.lan.com bzw. www.tamairlines.com. Weitere Informationen unter www.latamairlinesgroup.net.

Zurück