encabezado_phising_de

Phishing


Phishing bezeichnet eine betrügerische Praxis, die darin besteht, Personen zu hintergehen, damit diese persönliche oder vertrauliche Informationen preisgeben, damit Dritte strafbare Handlungen damit begehen können. Phishing kann durch ein Gespräch (zum Beispiel: per Telefon) oder online – durch gefälschte E-Mails oder falsche Webseiten - geschehen.

  • Die Fälschung von E-Mails impliziert den Versand einer E-Mail, die echt zu sein scheint. Diese kann Grafiken und Texte beinhalten, welche Mitteilungen eines Unternehmens nachzuahmen versuchen. Der Zweck ist das Erlangen von vertraulichen Informationen. Typischerweise sehen diese Art von E-Mails folgendermaβen aus:

    • Der Kunde wird nicht beim Namen genannt, sondern es werden allgemeine Begrüβungsfloskeln wie „Sehr geehrter Kunde“ benutzt.
    • Es werden persönliche oder vertrauliche Daten angefordert.
    • Die Nachricht macht den Anschein echt zu sein: Der Absender, die E-Mail-Adresse und die Links sind so verschleiert, dass diese Sie glauben lassen, dass sie von dem echten Unternehmen stammen.
    • Es wird eine andere Homepage als die des nachgeahmten Unternehmens benutzt.
    • Es werden falsche Argumente angeführt: Diese Art von E-Mails handeln oft davon, dass Sie einen Preis gewonnen haben und dass Sie, um diesen einzulösen, Ihre Kontodaten aktualisieren müssen. Das Ziel ist, Sie auf eine gefälschte Seite zu locken, damit Sie Ihre Kreditkarteninformationen, Kontodaten, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort aktualisieren und/oder eine betrügerische Handlung akzeptieren.
    • Im Allgemeinen ist die Nachricht voller grammatikalischer Fehler und grober Rechtschreibfehler.

    Bei LAN sind wir sehr darum bemüht, Sie vor Phishing-Anschlägen zu schützen, welche Mitteilungen unseres Unternehmens nachahmen. Falls Sie vermuten, dass Sie Opfer von Phishing sein könnten, empfehlen wir Ihnen, auf folgende Details zu achten:

    • Falls Sie eine E-Mail erhalten sollten, die die oben aufgeführten Merkmale aufweist und Sie sichergehen möchten, dass die Links in dieser E-Mail legitim sind, überprüfen Sie die Website zu der der Link aus der E-Mail führt, indem Sie den Mauszeiger über die Links (im Allgemeinen blau und unterstrichen) gleiten lassen. Daraufhin zeigt Ihnen Ihr Browser in der Statusleiste oder in einem Pop-up die tatsächliche Adresse der Website, zu der dieser Link führt. Vergewissern Sie sich, dass die Links zu einer rechtmäβigen Seite führen.
    • Falls die URL des Links im Textteil der E-Mail ausgeschrieben erscheint, empfehlen wir Ihnen, den Text des Links zu kopieren und ins Browserfenster einzufügen, anstatt direkt darauf zu klicken.
    • Wenn Sie erfahren möchten, welche URL sich hinter einem Bild oder einer Banner verbirgt, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild und wählen Sie, je nach Web-Browser, die Option, die Ihnen erlaubt, die URL des Bildes zu kopieren (z.B. "Direktzugang kopieren", "Hyperlink kopieren", "Adresse des Links kopieren", etc.). Fügen Sie dann diese Adresse in ein Textverarbeitungsprogramm ein und überprüfen Sie, ob der Link zu einer rechtmäβigen Seite führt.
    • LAN wird Sie niemals dazu auffordern, Ihr LANPASS Passwort oder Ihre Kreditkarteninformationen per E-Mail zu versenden, noch Programme herunterzuladen, die Teil einer Angebotsaktion sein sollen. Achten Sie auf die Endungen der angehängten Dateien. LAN wird Ihnen niemals Dateien mit der Endung “.exe” schicken.
    • Falls Sie Zweifel darüber hegen, ob eine E-Mail tatsächlich von LAN stammt oder nicht, dann klicken Sie auf keinen Link, öffnen Sie keine der angehängten Dateien und befolgen Sie keine der Anweisungen, die die E-Mail gibt. Wenden Sie sich stattdessen unter 0800 - 5600751 an unser Contact Center.
    Achten Sie stets darauf, Ihre Email-Adresse und Ihre persönlichen Daten nicht auf Websites preiszugeben oder mit Personen zu teilen, die unverantwortlichen Gebrauch von diesen Informationen machen können. Wir erinnern Sie daran, dass LAN Ihre persönlichen Daten mit Hilfe der höchsten Sicherheitsstandards schützt und dass jede Email-Adresse Opfer von Phishings unter Vorgabe der Marke LAN werden kann.

     

    Kopie einer betrügerischen E-Mail