• Die Insel San Andrés, ein idealer Urlaubsort

    Die Insel San Andrés  gehört zur Inselgruppe San Andrés, Providencia und Santa Catalina und ist etwa 775 Kilometer von der kolumbianischen Küste entfernt. Die etwa 26 Quadratkilometer große Insel ist eine Oase mit weißen Stränden und kristallklarem Wasser, ideal zum Tauchen und auch für andere Wassersportarten geeignet. 

    Tauchen in Insel San Andrés, Kolumbien

    Das Klima ist das ganze Jahr über hervorragend und es herrschen zwischen 26 und 29 Grad. Dazu kommen die Cays, die die Strände von San Andrés zu einem echten Paradies machen. Die Insel Cayo Sucre, auch Johnny Cay genannt, erreicht man mit dem Boot und hier findet man einen der besten Strände der Inseln. Es lohnt sich aber auch die Insel Cayo Acuario zu besuchen, die ihren Namen den zahlreichen dort beheimateten Fischen verdankt. Andere Inseln heißen: Santander, Rocoso und Córdoba. Die Bucht Bahía Sardina, die Sie mit ihrem türkisfarbigen Wasser bezaubern wird, befindet sich auf der Hauptinsel. 

    San Andrés ist ein Biosphärenreservat und die Biodiversität dieser Insel wird im Regionalpark Mangle Old Point deutlich. Im Ökosystem Mangrove leben verschiedene Reptilien und Krebstiere und in der inmitten der Insel gelegenen Süßwasserlagune Big Pond trifft man auf Leguane, Schildkröten und exotische Vogelarten. 

    Reptile in Insel San Andrés, Kolumbien

    Auf  San Andrés kann man viel unternehmen und man sollte sich den Spaß nicht entgehen lassen: Fühlen Sie sich wie ein Abenteurer bei der Schatzsuche in der Piratenhöhle von Kapitän Morgan, staunen Sie über  das Hoyo Soplador, einen Wasser spuckenden Geysir mit unterirdischen Tunneln inmitten von Korallenriffen oder lassen Sie sich mit dem Kopf von Kapitän Morgan fotografieren, einem aus dem Wasser ragenden Felsen mit den Zügen des legendären Piraten.  

    Hoyo soplador, San Andrés, Kolumbien


    Sie können auch das Viertel La Loma mit den zahlreichen im Kolonialstil errichteten Gebäuden besuchen oder auch San Luis, ein Stadtviertel mit zahlreichen Hotels und Restaurants, in denen Sie die Delikatessen der heimische Gastronomie, allen voran Meeresfrüchte, Reis, Kokosnuss, Yucca und Yamswurzel genießen können. Und wenn Sie es eher süß mögen, sollten Sie unbedingt die typische Torte aus Moschuskürbis probieren.  

    Von San Andrés können Sie direkt nach Bogota fliegen und das Meer der sieben Farben bestaunen.

Flugticket
Bogota - Insel San Andrés
Hin- und Rückflug
ab
169 €
inkl. Steuern und Gebühren (Economy)